Änderung von Personendaten

Hat sich Ihr Familienname geändert, können Sie einen Ersatzführerschein bei uns beantragen. Damit können Sie möglichen Schwierigkeiten (z. B. bei Kontrollen im Ausland) aus dem Weg gehen. Eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht jedoch nicht.

Achtung: Sollte sich nur Ihre Adresse ändern, so wird kein neuer Führerschein benötigt.

Antragstellung

Der Antrag ist persönlich in der Führerscheinstelle zu stellen. Antragsunterlagen erhalten Sie direkt bei der Fahrerlaubnisbehörde.

Sie benötigen:

  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • den aktuellen Führerschein
  • einen gültigen Ausweis oder Reisepass
  • ggf. Heiratsurkunde, falls der Nachname noch nicht im Einwohnermeldeamt geändert wurde

Gebühren

Änderungen der Personaldaten 24,00 € (auch Erneuerung des Lichtbilds o. ä.)

Rechtsgrundlagen

§ 25 Abs. 2 FeV

Zeitpunkt / Fristen

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 2-3 Wochen.

Kontakt: Führerscheinwesen