Ab dem 29.09.2022:

Immer Montags von 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr und Donnterstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr ist für die persönliche Vorsprache in der Zulassungsbehörde keine Terminvereinbarung notwendig.

In der Fahrerlaubnisbehörde ist weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung zwingend erforderlich.

Für folgende Dienstleistungen benötigen Sie keinen Termin:
– Außerbetriebsetzungen
– Neusiegelung von Kennzeichen
– Änderung von Halterdaten (Namens- oder Adressänderung)
– Kurzzeitkennzeichen
– Zuzug aus einem anderen Zulassungsbezirk unter Beibehalt des Kennzeichens
– Wiederzulassung eines Fahrzeugs auf den selben Halter

Für alle anderen Dienstleistungen nutzen Sie bitte unsere Online-Terminvergabe

Wir schalten täglich neue Termine frei. Es lohnt sich also jeden Morgen zu prüfen, ob vielleicht ein zeitnaher Termin frei geworden ist. Um dies gewährleisten zu können bitten wir jeden Kunden, der seinen Termin nicht wahrnehmen kann, diesen rechtzeitig abzusagen.

Darüber hinaus ist es nicht möglich, pro Kunde und Tag mehr als einen Termin (mit mehreren Vorgängen) zu buchen. Die maximale Termindauer ist pro Kunde und Tag auf eine Stunde beschränkt.